Neuigkeiten vom Bonner Wochenmarkt

Unsere Neusten artikel

Angebot und Öffnungszeiten zur Karnevalszeit

An Weiberfastnacht (08. Feb.) wird der Wochenmarkt bereits um 13 Uhr enden und in reduzierter Größe stattfinden. Folgende Beschicker:innen freuen sich auf Ihren Besuch: „Hasan Sen“ mit seinem knackigen Obst- und Gemüsesortiment, „Ludwigs Grill“ mit seinem würzigen Grillangebot, „Teufel und Engel“ mit ihrer Kombination aus himmlischen frischen und höllisch leckeren Speisen, „Fisch Stuch“ mit seinem vielfältigen Angebot an Frisch- und Räucherfisch sowie schmackhaften Fischgerichten für den Verzehr vor Ort.

 

Nur an Rosenmontag (12.02) legen alle Beschicker:innen eine kurze Karnevals-Pause ein und der Wochenmarkt ist geschlossen. An den übrigen Karnevalstagen sind die Beschicker:innen wie gewohnt für Sie da.

Neu auf dem Bonner Wochenmarkt – Mama’s Café

Klein, aber fein präsentiert sich der neue Marktstand auf unserem Wochenmarkt. Nachdem Mama’s Café bereits an einige Tagen im Dezember auf dem Wochenmarkt anzutreffen war und danach eine kurze Winterpause einlegte, versorgt der Stand nun an jedem Markttag die Besucher:innen mit leckeren Wachmachern und einem besonderen Snackangebot. 

Mit seinen verschiedenen Kaffeespezialitäten, Heißer Schokolade und leckeren Kuchen- und Snackangeboten will Konstantinos Parisis, gelernter Koch und Inhaber von Mama´s Café, die Herzen der Wochenmarktbesucher:innen erobern. „Als besonderes Lieblingsprodukt von Mama’s Café hat sich der hauseigene „Corn Dog“ entpuppt – ein Hot Dog im Teigmantel, der auch sehr gut bei Kindern und Jugendlichen ankommt. Wir freuen uns über das bereichernde Angebot auf unserem Wochenmarkt und wünschen Mama’s Café alles Gute und eine lange Marktzugehörigkeit.  


Neu auf dem Bonner Wochenmarkt – Mama’s Café

Anfang Januar kommt die Mobile Scherenschleiferei

Von Donnerstag, den 4. Januar bis einschließlich Samstag, den 6. Januar wird die Familienschleiferei Brandes ihren mobilen Schleifstand zu den gewohnten Marktzeiten auf unserem Wochenmarkt aufbauen. Sie üben ein Handwerk aus, das nicht mehr viele Menschen beherrschen, das jedoch immer noch sehr gefragt ist.


Mit stumpfen Messern und Scheren zu arbeiten, macht nun wirklich keine Freude. Aber richtiges Schleifen will gelernt sein, denn bei so manchem Selbstversuch sind die Klingen später stumpfer als zuvor. Da sollte man lieber einen richtigen Profi ranlassen, wenn man nachhaltig Freude an seinen hochwertigen Werkzeugen haben möchte.

Die erfahrene Familienschleiferei schleift seit Generationen Scheren und Messer sämtlicher Größen. Auch filigrane Nagelscheren oder Thermomixmesser, bis hin zu Messern mit Wellenschliff, Gartenwerkzeuge und Äxte werden wieder einsatzfähig gemacht. In ihrer mobilen Schleiferei haben sie dabei alles, was sie benötigen – vor allem einen guten Schleifstein und jede Menge Fingerspitzengefühl.

Während die Scheren und Messer wieder flottgemacht werden, bietet sich ein Einkauf auf dem Wochenmarkt an, um sich mit frischen und regionalen Produkten einzudecken oder auch eine Pause bei den vielfältigen Food-Trucks, um deren leckere Angebote zu genießen.


Anfang Januar kommt die Mobile Scherenschleiferei

Den besten CORN DOG gibt es bei "Mama´s Café" auf dem Bonner Wochenmarkt

Seit Anfang Dezember steht Konstantinos Parisis in seinem Verkaufswagen, den der gelernte Koch liebevoll "Mama´s Café" genannt hat, auf dem Bonner Wochenmarkt.

Die Liste seiner Spezialitäten ist lang: Kaffee Spezialitäten, vier verschiedene Sorten heiße Schokoladen, Gebäck - und vieles mehr. 

Besonders beliebt ist der vorzüglicher "Corn Dog", ein Hot Dog im Teigmantel. "Der kommt auch besonders gut bei den Kindern und Jugendlichen an", weiß Marktleiterin Inge Hankammer.

Den besten CORN DOG gibt es bei "Mama´s Café" auf dem Bonner Wochenmarkt

Am 29. Dezember: Schornsteinfeger auf Glück-Tour treffen

Wer sich ein bisschen Glück für das neue Jahr sichern möchte, sollte sich die mittlerweile traditionelle „Schwarze-Nasen-Aktion“ am Freitag, den 29. Dezember nicht entgehen lassen. Die Schornsteinfeger sind von 9.30 bis 15:00 Uhr auf ihrer Glücks-Tour auf dem Bonner Wochenmarkt anzutreffen.


Wir freuen uns, die Schornsteinfeger wieder auf unserem Wochenmarkt begrüßen zu dürfen. Die schwarzen Glücksbringer verteilen kleine Schornsteinfeger als Talisman und wer es gerne traditionell mag, erhält auch einen echten Ruß-Tupfen auf die Nase. Alle, die die Glücksaktion zur Erinnerung bildlich festhalten möchten, können sich zudem mit einem Schornsteinfeger hinter einem goldenen Bilderrahmen fotografieren lassen.  

Mit jeder Menge Glück im Gepäck, können Sie sich im Anschluss mit frischen Wochenmarktprodukten für ihr Silvestermenü eindecken. 

Radio Bonn/Rhein-Sieg sammelt am 14. Dezember Geschenke für bedürfte Kinder

Weihnachten naht und die letzten Geschenke werden eingekauft. Für die eigenen Kinder, Oma/Opa, Mama und Papa - die Weihnachtszeit regt uns jedes Jahr dazu an ganz besonders an unsere Liebsten zu denken. Doch wie ergeht es den Kindern und Jugendlichen, die keine Geschenke erhalten? Darüber macht sich seit einigen Jahren auch das Team von Radio Bonn/Rhein-Sieg Gedanken und hat eine Geschenkeaktion ins Leben gerufen. Im November und Dezember stehen sie an unterschiedlichen Standorten und nehmen Geschenke entgegen, die dann im Anschluss an die Tafel, Kinder- und Jungendheim o.ä. verteilt werden. Am 14. Dezember, von 10 bis 17:30 Uhr, ist das Team auf dem Bonner Wochenmarkt und bietet Ihnen die Gelegenheit auch ein Geschenk abzugeben. Voraussetzung ist, dass die Geschenke neu sowie verpackt sind und für welches Geschlecht/welche Altersgruppe es gedacht ist.

Wir freuen uns dieser besonderen Aktion Raum geben zu können und heißen das Team herzlich willkommen.

Am 6. Dezember: Karussellspaß an Nikolaus

Am Mittwoch, den 6. Dezember, lockt der Bonner Wochenmarkt mit einer besonderen Attraktion zum Nikolaustag. Auf einem nostalgischen Kinderkarussell sind kleine Marktbesucher:innen herzlich eingeladen, kostenlos ihre Runden zu drehen und sich zu amüsieren.  

 

Der Nikolaustag bietet sich perfekt an, um unseren kleinsten Wochenmarktbesucher:innen eine Freude zu bereiten. Das nostalgische Kinderkarussell wird sich von 11 bis 18 Uhr für alle Kinder kostenlos drehen. Die Erwachsenen werden sicher nicht minder begeistert sein über das fröhliche Kinderlachen, das sich natürlich auch perfekt für einen Schnappschuss eignet. Wer diese schönen Momente mit uns teilen möchte, kann sogar etwas gewinnen. Das schönste Foto wird auf der Website des Bonner Wochenmarktes veröffentlicht und der/die Gewinner:in darf sich über eine prall gefüllte Tasche mit besten Bonner Wochenmarktprodukten freuen. Die Teilnahmebedingungen finden Interessierte vor Ort.

Natürlich lädt der unser Wochenmarkt zudem ein, sich mit regionalen und frischen Produkten einzudecken und die vielfältigen Imbissangebote zu genießen. 

Am 6. Dezember: Karussellspaß an Nikolaus

Ab dem 24. Oktober: Italienischer Markt gastiert wieder in Bonn

Nachdem der „Italienische Markt“ bereits im Frühjahr und Sommer dieses Jahres unseren Wochenmarkt erweitert hat, dürfen sich die Freunde italienischer Spezialitäten erneut freuen. Ab kommendem Dienstag finden Sie auf dem Platz zwischen Obelisk und Altem Rathaus dann wieder eine große Auswahl an typisch italienischen Delikatessen.


Der Spezialmarkt wurde von Ihnen sehr gut angenommen und findet daher nun zum dritten Mal in diesem Jahr statt. Auch diesmal bringen die typisch italienischen Marktstände mit ihren authentischen Spezialitäten wieder ein Stück Italien in die Bonner Innenstadt. Geboten werden unter anderem gute Weine, herzhafte Wildsalami, aromatische Käsesorten, leckeres Mandelgebäck und feine Antipasti.

Alle Italienfans, die auch zu Hause nicht auf die Köstlichkeiten des Urlaubslandes verzichten wollen, können hier auf ihre Kosten kommen. Der „Italienische Markt“ erwartet seine Besucher:innen ab kommendem Dienstag, den 24. Oktober, bis einschließlich Dienstag, den 31. Oktober, von 9 bis 18 Uhr. Am Sonntag, den 29. Oktober, finden kein Verkauf statt.


Ab dem 24. Oktober: Italienischer Markt gastiert wieder in Bonn

Saubere Toiletten für alle Wochenmarktbesucher:innen

Am Dienstag, den 12. September, hat das Unternehmen Sanifair seine neue Sanitäranlage in der Sternstraße 34 eröffnet. Sie ist ausgestattet mit berührungslosen Armaturen und selbstreinigenden Sitzen. Außerdem verfügt sie über einen Wickelraum und eine Stillecke. Sanifair-Geschäftsführer Thomas Klaffke mitteilte mit, dass während der Öffnungszeiten montags bis samstags von 9 bis 21 Uhr stets Personal vor Ort sei, um darüber hinaus für hygienische Verhältnisse zu sorgen. Eine moderne Belüftungsanlage halte Gerüche ab.


Wie bereits von anderen Sanifair-Einrichtungen, z.B. auf Raststätten, bekannt, wird eine Nutzungsgebühr von 1 Euro erhoben, wobei 50 Cent als Coupon ausgegeben wird, den man bei einem Einkauf in Partnergeschäften in Höhe von mindestens 2,50 Euro einsetzen kann.


Wir freuen uns, dass die nur etwa 100 Meter vom Bonner Wochenmarkt entfernte Anlage für alle Kund:innen sowie Beschicker:innen zur Verfügung steht.


Saubere Toiletten für alle Wochenmarktbesucher:innen

Wochenmarkt endet am kommenden Montag (28. August) früher

Am Montag, den 28.08., findet eine DEMO auf dem Markt statt („Montagsspaziergang für die uneingeschränkte Wiederherstellung des GG“).

Die Beschicker werden deshalb bereits um 17 Uhr vom Marktplatz abfahren.

Der Verkauf wird entsprechen früher eingestellt.

Bonner Wochenmarkt zelebriert den „Tag der Bratwurst“

Die besonderen Angebote anlässlich des „Tags der Bratwurst“ lockten am Mittwoch viele hungrige Bratwurstfans auf den Bonner Wochenmarkt. Von vegan bis feurig scharf – die Kund:innen konnten sich durch eine bunte Vielfalt an Wurstvariationen schlemmen. Dass die Bratwurst in all ihren Varianten immer noch eine der beliebtesten Imbiss-Angebote bei uns ist, konnte man am Mittwoch auf dem Bonner Wochenmarkt gut beobachten. An den Streetfood-Ständen, die sich an der Aktion beteiligten, war stets etwas los und die Grillzangen wurden eifrig geschwungen.

"Wir freuen uns natürlich, dass es so viele Bonner und Besucher auf den Wochenmarkt gezogen hat, um an diesem Tag eine leckere Bratwurst zu genießen“, so Marktleiterin Inge Hankammen, die aufgrund des großen Anklangs bereits ankündigt, den „Tag der Bratwurst“ auch im nächsten Jahr mit tollen Angeboten auf dem Bonner Wochenmarkt zu feiern.

Bonner Wochenmarkt zelebriert den „Tag der Bratwurst“

Am 16. August ist „Tag der Bratwurst“ auf dem Bonner Wochenmarkt

Am 16. August ist der offizielle „Tag der Bratwurst“. Sie wundern sich, dass es so etwas überhaupt gibt? Grund für den außergewöhnlichen Tag sind die Amerikaner:innen, die das Ganze „National Bratwurst Day“ tauften, obwohl die Bratwurst eigentlich ihren Ursprung in Deutschland hat. Warum und seit wann es ihn gibt, ist leider nicht bekannt, doch das ist nebensächlich. Wo sonst könnte man diesen kulinarischen Feiertag besser zelebrieren, als auf dem Bonner Wochenmarkt. Denn viele Bürger:innen meinen zu Recht: „Auf dem Bonner Wochenmarkt gibt es die BESTEN Bratwürste…!“ Am 16. August, von 11 bis 18 Uhr, wird auch hier dieser besondere Tag gefeiert.


Der „Ludwigs Grill“, lehnt seinen Namen an den berühmten Sohn der Stadt Ludwig van Beethoven an und serviert kulinarische Harmonien. Inhaberin Frau Koutziari wird an diesem besonderen Tag zwei „Spezial-Bratwürste“ anbieten: deftige „Käse Krakauer“ und scharfe „Chili Krakauer“. Auch Marc Oberhoff mit seinem Imbiss „Engel & Teufel“ ist natürlich mit dabei. Mit Hilfe seiner freundlichen Mitarbeiter:innen bietet er eine große Vielfalt an Wurstspezialitäten mit leckeren Saucen und Toppings. Hier kommen besonders Fans der würzigen Speisen voll auf Ihre Kosten und können sich ihren Schärfegrad selbst wählen.


Alle, die der veganen Ernährungsweise frönen oder ihren Veggieday zelebrieren, müssen nicht enttäuscht sein. Dem gemeinsamen Wochenmarktbesuch mit den Liebsten steht nichts im Wege, denn der Foodtruck „Bi-Bu“ bietet natürlich auch an diesem Tag seine beliebten veganen Bratwürste an.


Jede:r Grill-Fan, Bratwurstliebhaber:in oder aber auch Veganer:in wird so an diesem besonderen Markttag auf seine/ihre Kosten – oder eher gesagt „auf den Geschmack kommen“ und kann sich dabei durch die verschiedensten Wurstköstlichkeiten probieren.


Am 16. August ist „Tag der Bratwurst“ auf dem Bonner Wochenmarkt

„Bella Italia“ hält erneut Einzug auf unserem Wochenmarkt

Vom 20. bis zum 24. Juni erweitert sich der Wochenmarkt erneut um einen „Italienischen Markt“. Der Spezialmarkt fand bereits in der Woche nach Ostern sehr erfolgreich auf dem Platz zwischen Obelisk und Altem Rathaus statt und lockt auch diesmal wieder mit einer großen Auswahl an typisch italienischen Delikatessen.


Wir freuen uns sehr, dass die italienischen Stände mit ihren tollen Produkten erneut auf unserem Wochenmarkt haltmachen und wieder eine große Portion italienischen Lebensfreude im Gepäck haben. Die italienischen Marktstände bieten allesamt authentische, italienische Produkte an wie gute Weine, herzhafte Wildsalami, leckeres Mandelgebäck, feine Antipasti und vieles mehr.

Alle Italienfans, die auch zu Hause nicht auf die Köstlichkeiten des Urlaubslandes verzichten wollen, können hier auf ihre Kosten kommen. Der „Italienische Markt erwartet seine Besucher:innen von Dienstag bis einschließlich Samstag von 9 bis 18 Uhr mit einem herzlichen „Benvenuti“. 


„Bella Italia“ hält erneut Einzug auf unserem Wochenmarkt

La Dolce Vita auf dem Wochenmarkt

Direkt nach Ostern, vom 11. April bis zum 15. April erweitert sich der beliebte Bonner Wochenmarkt um einen „Italienischen Markt“. Zwischen Obelisk und Altem Rathaus können die Besucher dann „Bella Italia“ in Form von typisch italienischen Delikatessen erleben.

La Dolce Vita bedeutet übersetzt „Das süße Leben“ – und wer denkt bei Italien nicht direkt die vielen Köstlichkeiten, die das Leben versüßen! Die italienischen Marktstände bieten allesamt authentische, italienische Produkte an wie gute Weine, herzhafte Wildsalami, leckeres Mandelgebäck, feine Antipasti und vieles mehr.

Der Spezialmarkt wird ein kleines Stück Italien nach Bonn bringen und gibt einen Vorgeschmack auf den nächsten Italienurlaub. Der Italienische Markt erwartet seine Besucher von Dienstag bis einschließlich Samstag von 9 bis 18 Uhr mit einem herzlichen „Benvenuti“.

Für alle Italien-Fans noch ein Tipp von Marktleiterin Inge Hankammer: „Das ganze Jahr über haben wir auf dem Bonner Wochenmarkt auch einen bei unseren Kunden sehr beliebten Foodtruck stehen, nämlich "Pasta Pomodoro“, geführt von Mirella Obert, die originale Gerichte aus ihrer Heimat anbietet.

La Dolce Vita auf dem Wochenmarkt